Farblinsen zu Halloween

Farbige Kontaktlinsen zu Halloween: Ohne Anpassung kann es für die Augen ungewollt gruselig werden

Alle Jahre wieder im Oktober sind sie omnipräsent: Farbige Kontaktlinsen. Halloween lässt grüssen! So wie Santa Claus im Dezember alle Hände voll zu tun hat, Augen unterm Weihnachtsbaum zum Leuchten zu bringen, sorgt die Kontaktlinsen-Bloggerin zu Halloween dafür, dass es zu Weihnachten noch genug gesunde Augen geben wird, die zum Leuchten gebracht werden können. Da ich also Santa nicht hängen lassen möchte (und mir davon viele Geschenke verspreche), nehme ich meine Mission auch dieses Jahr ernst und beantworte in bewährter Tradition die wichtigsten Fragen zu farbigen Kontaktlinsen.

Halloween-Kontaktlinsen – Wo bekomme ich sie her?

Farbige Kontaktlinsen oder Motivlinsen sehen lustig aus, sind aber kein Spielzeug. Sie müssen - genau wie „normale“ Kontaktlinsen auch - an die Augen angepasst und richtig gepflegt werden. Und das unabhängig davon, ob es Kontaktlinsen mit oder ohne Stärke sind. So eine Anpassung erfordert Fachwissen, das weder der Händler oder die Händlerin im Kostümshop, noch die Person an der Drogeriekasse hat. Daher solltet ihr farbige Kontaktlinsen nur nach entsprechender Beratung und Einweisung durch einen Optiker oder eine Optikerin tragen. Beim Kauf im Fachgeschäft könnt ihr zudem davon ausgehen, dass bestimmte Qualitätsstandards erfüllt werden, die für eure Augengesundheit wichtig sind. Aber machen wir uns nichts vor: Viele von euch werden die Linsen online kaufen. Und dann?

Wie setze ich farbige Kontaktlinsen richtig auf?

Ist das heiss ersehnte Päckchen des Online-Shops endlich da, stellt sich die erste Ernüchterung meist dann ein, wenn es ums Aufsetzen der Linsen geht. Meine Erstanpassung ist zwar schon eine ganze Weile her, aber ich kann mich noch gut an die gescheiterten Versuche erinnern, die Kontaktlinse aufs Auge zu bekommen. Aufregung, Blinzel-Reflex, die Angst, was falsch zu machen - glaubt mir, da seid ihr froh, wenn ihr jemanden daneben sitzen habt, der oder die euch das Schritt für Schritt erklärt und euch gegebenenfalls zur Hand geht. So umgeht ihr auch das Risiko, das Auge durch zu langes Rumprobieren unnötig zu reizen oder gar zu verletzen. Grundsätzlich ist das richtige Aufsetzen nicht schwer, wenn es euch einmal vernünftig gezeigt und ein paar Mal geübt wurde.

Kann ich zwei Kontaktlinsen - eine farblose Linse mit Stärke und eine farbige Kontaktlinse - übereinander tragen?

Nein! Zum einen würden die Linsen aneinander festkleben und sich zu einem schrumpeligen Geflecht vereinen, das die Augen extrem reizen und selbst für hartgesottene Halloween-Fans ein Tick zu viel des Guten sein dürfte. Zum anderen würde der Doppelpack nicht mehr genug Sauerstoff durchlassen, was nicht nur unangenehm, sondern auch schlecht für die Augen ist. Mal abgesehen davon: Warum solltet ihr das tun? Schliesslich gibt es farbige Kontaktlinsen mit Stärke.

Wie lange kann ich farbige Kontaktlinsen tragen?

Farb- und Funlinsen sind in erster Linie etwas für besondere Anlässe und sollten nur wenige Stunden am Stück getragen werden. Für die Dauer einer Halloween-Party könnt ihr angepasste Linsen meist problemlos auf den Augen lassen. Machen sie sich bemerkbar und fühlen sie sich trocken an, nehmt sie lieber raus. Für den Fall solltet ihr ein paar eurer Alltagslinsen dabeihaben oder eine Ersatzbrille.

Photo by Levi Saunders on Unsplash

Kann ich farbige Kontaktlinsen mehrmals verwenden?

Es kommt drauf an. Farbige Linsen, die an die Augen angepasst sind und nur eine leichte, farbverstärkende Wirkung haben, können nach entsprechender Rücksprache mit eurem Anpasser oder eurer Anpasserin auch mehrmals getragen werden, vorausgesetzt, ihr pflegt und lagert sie richtig. Anders ist es bei Funlinsen, auf denen flächige Motive aufgedruckt sind. Diese sind zwar oft als Jahreslinsen ausgewiesen, eignen sich aber nicht für mehrmaliges Tragen und sollten nach der Party entsorgt werden.

Weitere Antworten zu farbigen Kontaktlinsen und Funlinsen findet ihr hier.

Mission erfüllt. Oder, Santa?