Kontaktlinsen online kaufen

Kontaktlinsen online vergleichen: Welche ist die beste Kontaktlinse?

Schwarmintelligenz, Power of the Crowd, viele Köche und leckerer Brei - das Internet hat die Art, wie wir uns informieren und wie wir einkaufen von Grund auf verändert. Das gilt für den Kauf von Smartphone und Toaster ebenso wie für den von Brillen und Kontaktlinsen. Für nahezu jedes Produkt gibt es online die Bewertungen und Meinungen anderer Nutzer gleich mit dazu, bis hin zum Feedback für die Brille, die ich mir virtuell auf die Nase setze und auf Instagram poste. Mit jedem Herzchen unter dem Foto steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ich sie kaufen werde.

Auch bei Kontaktlinsen kann ich mir die Meinung der Crowd einholen. Gut, ein Instagram-Post á la „Und wie findet ihr meine neuen Kontaktlinsen?“ macht hier nur begrenzt sind. (Und alle so: Hä?). Auf anderen, weniger visuell-ausgerichteten Kanälen gibt es zu Kontaktlinsen aber durchaus jede Menge Meinungen, Bewertungen und Empfehlungen. Und sie alle versuchen sich mit einer Antwort auf die Frage: Welche Kontaktlinse ist denn nun die beste?

Doch kann diese Frage wirklich online beantwortet werden? Schauen wir uns das mal genauer an.

Augen Kontaktlinsen

Empfehlungen von anderen: Diese Kontaktlinse ist die beste!

In Online-Foren können sich Kontaktlinsenträger zu ihren Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig Tipps geben. Und Foren sind - leider, muss man sagen - auch für Kontaktlinsen-Einsteiger ein beliebter Anlaufpunkt, um sich Kaufempfehlungen von anderen Nutzern zu holen.

Das Prinzip ist einfach: Nutzer A verträgt Linse X gut, also empfiehlt er sie Neuling B, der auf der Suche nach passenden Linsen ist. Aufgrund der Empfehlung von Nutzer A surft Neuling B also schnurstracks zum Kontaktlinsen Online-Shop, der per Anzeige am Bildschirmrand aufploppt, und bestellt sich ein Paar Linsen X. Oder er fragt - um ganz sicher zu sein - noch Nutzerin C nach ihrer Meinung. Die wiederum trägt seit Jahren Linsen Y und würde diese uneingeschränkt empfehlen. Auch, weil (Zitat) „die ganz viel Wasser haben“.

Nun ist B verunsichert. Also startet er bei Facebook eine kleine Umfrage, ob er Linse X oder doch lieber Linse Y nehmen soll. Das Ergebnis: 236 seiner Freunde sind für Linse X, 231 sind für Linse Y. Neuling B ist also ungefähr so schlau wie vorher und beschließt, sich einfach mal die Bewertungen von Linse X und Linse Y in den verschiedenen Online-Shops anzusehen und dann zu entscheiden.

Kontaktlinsen vergleichen: Die 5-Sterne Kontaktlinse gewinnt. Nicht.

Im Online-Shop geht die Geschichte eigentlich genauso weiter wie im Forum oder bei Facebook, nur dass aus den Likes Sternchen werden. Da hat dann Linse X 4,5 Sternchen und Linse Y 3,5 oder umgekehrt. Dazu gibt’s hilfreiche Kommentare, wie (Zitat) „Ich probiere schon ewig rum, welche Kontaktlinsen optimal für mich sind. Die Linsen X sind nicht schlecht, aber auch nicht super gut.“ Aha.

Vielleicht kann „Discoqueen77“ weiterhelfen. „Ich habe die von meiner Cousine empfohlen bekommen und kann nur sagen ich liebe die obwohl es meine ersten Kontaktlinsen sind liebe ich die einfach so sehr !!!“

Neuling B ist nun noch verwirrter als vorher. Bestenfalls setzt nun die Erkenntnis ein, dass das nicht der richtige Weg sein kann. Und das nicht nur, weil ihn bis auf die Augenfarbe so gar nix mit seiner Cousine verbindet. Sondern auch, weil er merkt, dass das Thema Kontaktlinsen zu komplex ist, als dass er eine Entscheidung auf Basis von vagen Informationen, Selbstversuchen von Disco-Königinnen und Bauchgefühl treffen sollte. Also am besten gar nicht mehr online über Kontaktlinsen informieren?

Kontaktlinsen online: Informieren ist gut, anpassen ist besser

Der beste Ratschlag in puncto Kontaktlinsen lautet an dieser Stelle, sämtliche gut gemeinte Ratschläge von anderen Kontaktlinsenträgern zunächst zu ignorieren. Stattdessen macht es Sinn, sich grundsätzlich zu Kontaktlinsen zu informieren: Welche Kontaktlinsenarten gibt es? Wie unterscheiden sich Materialien? In welchen Alltagssituationen bringen Kontaktlinsen Vorteile?

Mit diesem Vorwissen im Kopf lassen sich die Informationen bei der Anpassung dann leichter einordnen und ihr könnt - gemeinsam mit einem Kontaktlinsen-Experten oder einer -Expertin - entscheiden, welche Kontaktlinsen für euch sinnvoll sind. Denn eure Augen sind so individuell wie ein Fingerabdruck und nicht jede Linse - hat sie auch noch so viele Likes und Sternchen - passt zu euren Augen.

grüne Augen

Daher: Nutzt die Crowd für Toaster- und Smartphone-Tipps. Wenn es um eure Augen geht, setzt auf Klasse statt Masse und fragt euren Augenoptiker um Rat.