Kontaktlinsen Spaß

Von Salzwasser und Kochsalz: Kontaktlinsen tragen im Sommer

Der Sommer ist da - Hurra! Andere kaufen sich einen neuen Bikini, ich dagegen konzentriere mich auf einen anderen Teil meines luftigen Outfits: Meine Kontaktlinsen. Sommer ist für mich als „Wechselträgerin“ (mal Brille, mal Kontaktlinsen) die Zeit, in der Kontaktlinsen klar die Oberhand gewinnen.

Für diejenigen unter euch, die gerade erst mit dem Kontaktlinsentragen angefangen haben oder mit dem Gedanken spielen, sie mal auszuprobieren, stellt sich das „Sommerzeit=Kontaktlinsenzeit“-Gefühl vermutlich noch nicht so richtig ein, weil ihr euch fragt, was Kontaktlinsen alles mitmachen und was nicht. Das ging mir am Anfang auch so. Heute widme ich mich daher den brennendsten Fragen, die sich Kontaktlinsenträger*innen zur brennendsten Jahreszeit stellen.

 

An Sommertagen bin ich oft bis spät abends unterwegs. Kann ich Kontaktlinsen von früh morgens bis in die Nacht hinein tragen?

Das hängt zum einen davon ab, welche Kontaktlinsen du trägst und zum anderen, wie deine Augen darauf reagieren. Es gibt Kontaktlinsen, die für lange Tragezeiten bis zu 16 Stunden am Tag ausgelegt sind. Für Leute, die ihre Linsen nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über ausgedehnt tragen, sind harte Kontaktlinsen meist die empfehlenswerte Variante. Trägst du deine Kontaktlinsen nur zeitweise so intensiv, lohnt es sich nicht, harte Kontaktlinsen anzupassen. Hier gibt es auch weiche Kontaktlinsen aus Silikonhydrogel, die über viele Stunden auf dem Auge bleiben können.

Kontaktlinsen Sommer

Entscheidend ist aber letztendlich, welches Material zu deinen Augen passt. Das solltest du mit deinem Anpasser oder deiner Anpasserin besprechen. Gemeinsam könnt ihr schauen, welche Tragebedürfnisse du hast, inwieweit dein aktuelles Linsenmaterial diesen gerecht wird und ob für Zeiten, in denen du deine Kontaktlinsen besonders häufig und lange tragen möchtest eventuell ein anderes Material sinnvoll wäre.

 

Können Kontaktlinsen beim Schwimmen aus dem Auge gespült werden?

Auge in Auge mit der Welle und schon sind sie weg, die Linsen - bei harten Kontaktlinsen kann das tatsächlich passieren, weil sie ziemlich locker auf dem Tränenfilm schwimmen. Bei Weichlinsen ist die Wahrscheinlichkeit dagegen sehr gering, es sei denn, du stürzt dich mit Caramba und Karacho und offenen Augen kopfüber vom 10-Meter-Brett ins Wasser.

Schwimmen mit Kontaktlinsen

Gerade beim Schwimmen spielen Kontaktlinsen ihre sommerlichen Fähigkeiten so richtig aus. Ohne Korrektion zu schwimmen ist bei meiner starken Kurzsichtigkeit keine Option, weil ich dann eine Boje nicht von einer Haiflosse unterscheiden könnte. Mit Brille schwimmen birgt aber nicht nur die Gefahr, dass diese mir ins Wasser fällt und ich ihr - halb blind - hinterhertauchen muss um sie (umringt von Haien) zu suchen. Es macht zudem auch keinen Spaß, den Kopf die ganze Zeit über Wasser halten zu müssen. Wo bleibt da die Erfrischung?

Ich habe am Strand Sand ins Auge bekommen. Kann ich meine Kontaktlinse mit Salzwasser (Meerwasser) abspülen und weitertragen?

Nein. (Punkt.)

Ok, ich führe es etwas weiter aus. Viele meinen, dass Salzwasser ähnlich wie Kochsalzlösung funktioniert. Beides Wasser, beides salzig. Während die Kochsalzlösung aber steril und in einem bestimmten Mischverhältnis hergestellt ist, mischen sich im Meer unzählige kleine Lebewesen mit Schmutzpartikeln, Sonnencreme und Kinder-Pipi.

Wenn ihr mit Kontaktlinsen an den Sandstrand geht, nehmt also sicherheitshalber immer eine kleine Flasche Kochsalzlösung mit, mit der ihr im Notfall Augen und Linsen spülen könnt. Bringt auch das nichts, hilft nur: Linsen raus, Brille auf.

 

Meine Kontaktlinsen haben einen integrierten UV-Filter - schützt der meine Augen wie die Sonnenbrille?

Der UV-Filter schützt eure Augen, aber nicht im selben Umfang wie die Sonnenbrille. Der Grund dafür ist, dass Kontaktlinsen nur auf der Iris sitzen, also dem farbigen Teil eurer Augen. Alles, was ringsherum ist, wird nicht von ihnen bedeckt und ist - ohne Sonnenbrille - schutzlos dem UV-Licht ausgesetzt. Die beste Sommerkombi ist also immer die aus Kontaktlinsen und Sonnenbrille. (Und Bikini.)

Sonnenbrille und Kontaktlinsen