Kontaktlinsen nutzen

7 09, 2022

Kann jeder Kontaktlinsen tragen?

Von |2022-09-07T09:20:49+01:0007.09.2022|Kontaktlinsen nutzen|Kommentare deaktiviert für Kann jeder Kontaktlinsen tragen?

Die vielen Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von Kontaktlinsen erläutern wir regelmässig auf diesem Blog. Doch kann diese Vorteile eigentlich jede*r nutzen? Können alle Menschen, deren Augen grundsätzlich für Kontaktlinsen geeignet sind, die kleinen Sehhelfer auch tragen? Oder gibt es bestimmte körperliche oder psychische Konstitutionen, die dagegen sprechen? Kontaktlinsen für Schwangere: Linsenwechsel auf Zeit Während einer Schwangerschaft verändern sich viele Teile des Körpers und mitunter auch die Augen. So kann zum Beispiel aufgrund des veränderten Hormonhaushalts die Augenhornhaut dicker werden. Das führt in manchen Fällen dazu, dass die bisherigen Kontaktlinsen nicht mehr passen. Auch trockene Augen können eine Folge der Hormonumstellung sein, sodass der Tragekomfort der Kontaktlinsen nicht mehr der gleiche ist. Schwangere, die diese Veränderungen an sich feststellen, müssen nicht gleich traurig zur Ersatzbrille greifen. Eventuell reicht es schon, für die Zeit der Schwangerschaft auf andere Kontaktlinsen umzusteigen oder mit Augentropfen nachzuhelfen. Welcher Weg der richtige ist, können werdende Mütter gemeinsam mit ihrem Anpasser oder ihrer Anpasserin ausloten. Foto von Amina Filkins auf pexels.com Kontaktlinsen für Menschen mit Behinderung: Geringe Barriere Ob Menschen mit Behinderung Kontaktlinsen tragen können, hängt von der Art und Schwere der Behinderung ab. Entscheidend sind im Prinzip zwei Dinge: Die potentiellen Träger*innen sollten in der [...]

15 04, 2019

Weiche Kontaktlinsen aufsetzen: Entspannt geht es besser.

Von |2019-05-05T10:35:54+01:0015.04.2019|Keine Kategorie, Kontaktlinsen nutzen|Kommentare deaktiviert für Weiche Kontaktlinsen aufsetzen: Entspannt geht es besser.

Ich bin fest davon überzeugt, dass viel mehr Menschen Kontaktlinsen tragen würden, wenn da nicht diese eine kleine Sache wäre. Die mit dem Aufsetzen. Und ich sage bewusst "Auf"setzen, denn das Bild, das viele Menschen im Kopf haben, wenn sie an Kontaktlinsen denken, ist eher eines vom "Ein"setzen. Vom Griff INS Auge, von diesem Gefühl, das jeder kennt, dessen Augapfel schonmal auf Tuchfühlung mit einem Mascara-Stift oder einem Kinderfinger gegangen ist. Es piekt, es brennt. Es ist nicht schön. Und das soll man sich freiwillig jeden Morgen antun? Wenn das so wäre, würde vermutlich kaum jemand Kontaktlinsen tragen. Millionen Menschen tun es aber. Das legt die Vermutung nahe, dass das mit dem Aufsetzen nicht so schlimm sein kann. Und auch ich kann euch versichern: Es ist viel einfacher, als ihr euch das eventuell gerade vorstellt. Alles, was ihr braucht, ist ein wenig Geduld, ein bisschen Übung und vor allem: die nötige Prise Gelassenheit. Kontaktlinsen aufsetzen: Die richtige Einstellung Ich bekomme oft Nachrichten wie diese: Katja, ich probiere nun schon seit drei Stunden nonstop vor dem Spiegel, meine Kontaktlinsen aufzusetzen und ich schaffe es einfach nicht. Ich bin verzweifelt und meine Augen sind auch schon ganz rot. Foto: KGS [...]